Herisau - Handball
pd

Saisonabschluss beim TV Herisau Handball

Die Drittligistinnen gewinnen auch ihr letztes Spiel zu Hause gegen den KTV Wil verdient mit 38:16. Das Herren 1 Team verliert seine letzte Saisonpartie in Flawil mit 31:26 und steigt in die 3.Liga ab.

Mit grossen Erwartungen ist der Aufsteiger in die 2.Liga Saison gestartet. Dies auch zurecht. Der TV Herisau gehörte in den vergangenen Saisons immer zu den Spitzenteams in der 3.Liga und hat im Cup schon etliche starke Zweitliga Vertreter eliminiert. Diese Saison konnte das Herren 1 seine gewohnte Leistung trotz zweier guter Verstärkungen nicht oft aufs Feld bringen. Einige Spiele wurden nur knapp verloren, Es waren aber in der Vergangenheit genau jene Partien, die die Herisauer dank einer starken Mannschaftsleitung meist noch gewinnen konnten. 

Auch die 3. Ligistinnen haben ihr Saisonziel, das Erreichen der Finalrunde, knapp verpasst. Dafür gaben sie in der Abstiegsrunde so richtig Gas und sicherten sich verlustpunktlos den 1.Tabellenplatz mit zwei Punkten Vorsprung auf den HC Amriswil, der sich nur dem TV Herisau geschlagen geben musste. Der Shooting Star der Saison ist die Top Scorerin Rahel Grob, die in der Haupt – sowie in der Abstiegsrunde in 16 Spielen total 124 Tore erzielte und sich den 2.Rang in der Torschützenliste sichert. Leider müssen sich die Herisauerinnen von drei wichtigen Teamkolleginnen verabschieden. Dies sind zum Einen Flügelspielerin Ladina Tanner und Torfrau Eva Huditz, die beide ihre ganze Juniorinnen Zeit beim TV Herisau verbrachten, sowie auch von Torfrau Murielle Pasche. Pasche war in den letzten Saisons zusammen mit Huditz der grosse Rückhalt bei den Herisauer Frauen.

Die Nachwuchsteams U9 – U15 erlebten eine turbulente Saison, wobei vor allem bei den Jüngsten der Spass und die Freude am Spiel im Vordergrund standen. Die U14 Juniorinnen sowie die Junioren U15 mussten in ihrer 1. Saison etwas Lehrgeld bezahlen, haben allerdings grosse Forstschritte gemacht und sich in der Rückrunde klar gesteigert.

Der Überflieger der Saison beim TV Herisau waren klar die U13 Junioren, die in insgesamt 46 Spielen 39 Mal als Sieger vom Feld gingen bei zwei Unentschieden und nur fünf Niederlagen.