Ausserrhoden
kk

Regierungsrat tagt erstmals in neuer Zusammensetzung

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hält heute Dienstag, 11. Juni, unter Leitung des neuen Landammanns Alfred Stricker seine erste Sitzung in neuer Zusammensetzung ab. Zum ersten Mal dabei sind die neugewählten Regierungsräte Yves Noël Balmer und Hansueli Reutegger.

Der Regierungsrat hat an seiner heutigen konstituierenden Sitzung als erstes Geschäft die Zuteilung der Departemente und der jeweiligen Stellvertretungen formell beschlossen. Die Departementsverteilung wurde schon vorgängig besprochen und kommuniziert.

Die Departemente sind für die Amtsperiode vom 1. Juni 2019 bis 31. Mai 2023 wie folgt verteilt:

Departement Finanzen: Regierungsrat Paul Signer
Stellvertretung: Regierungsrat Hansueli Reutegger

Departement Bildung und Kultur: Landammann Alfred Stricker
Stellvertretung: Regierungsrat Paul Signer

Departement Gesundheit und Soziales: Regierungsrat Yves Noël Balmer
Stellvertretung: Regierungsrat Dölf Biasotto

Departement Bau und Volkswirtschaft: Regierungsrat Dölf Biasotto
Stellvertretung: Landammann Alfred Stricker

Departement Inneres und Sicherheit: Regierungsrat Hansueli Reutegger
Stellvertretung: Regierungsrat Yves Noël Balmer

Zum Landammann-Stellvertreter wurde Regierungsrat Paul Signer bestimmt.