Speicher
kk

Immissionen auf Mensch und Umwelt

Kürzlich fand die Baubehördentagung in Speicher statt. Sie setzte den Akzent auf die aktuellen Themen Mobilfunk, Licht, Lärm und Radon. Fachleute zeigten mit Anregungen und Beispielen die Entwicklung der Kommunikationsinfrastruktur auf, erläuterten die Eigenschaften der Mobilfunkwellen oder erklärten Optimierungsmassnahmen im Bereich des Lichts.

Rund 70 Mitglieder von Gemeindebehörden, Bauverwaltungen, Organisation und Unternehmungen trafen sich zur Baubehördentagung, organisiert durch das Amt für Umwelt. Eröffnet wurde die Tagung durch Regierungsrat Dölf Biasotto, Vorsteher des Departementes Bau und Volkswirtschaft.

Die gesellschaftlichen, baulichen und technischen Entwicklungen wirken in vielfältiger Hinsicht auf Menschen und die Umwelt ein. Auch die Gemeinden stehen in diesem Spannungsfeld. Können die digitale Revolution, die innere Verdichtung und das Bedürfnis der Menschen nach Licht und dem Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung in Einklang gebracht werden? Fünf Referenten gaben interessante Einblicke in diese zukunftsträchtigen Vollzugsfragen.