Herisau
gk

Erfolgreicher Lehrabschluss für ehemalige Flüchtlinge

Die Beratungsstelle für Flüchtlinge AR hat sechs erfolgreichen Lehrabgängern und Lehrabgängerinnen sowie den Lehrbetrieben gratuliert. Sie würdigte deren Leistung mit der Übergabe eines kleinen Geschenks im Beisein der Herisauer Gemeinderätin Sandra Nater.

Erkenntnisse aus der Lehrzeit und das erreichte Diplom verbessern die Chancen der neuen Berufsleute im Arbeitsleben. Dieser Erfolg hilft den Geflüchteten, ein autonomes und selbstbestimmtes Leben zu gestalten. Alle sechs haben eine Anschlusslösung gefunden und sind dadurch sozialhilfe-unabhängig geworden. Die angestrebte nachhaltige Integration  konnte so mit dem Engagement aller Beteiligten verwirklicht werden.

Die Geflüchteten haben ihre Lehren in folgenden Betrieben abgeschlossen: Küchenangestellter im Wohn-und Pflegezentrum in Urnäsch, Logistiker bei der Filtex AG in St. Gallen,  Assistentin Gesundheit & Soziales beim Spitalverbund AR in Herisau,  Kauffrau bei der Sun Snack AG in St. Margrethen, Hauswirtschaftspraktikerin im Kompetenzzentrum Gesundheit & Alter in St.Gallen und Holzbearbeiter bei der Necker Holz AG in Brunnadern. 

Die Beratungsstelle für Flüchtlinge wird von der Gemeinde Herisau im Auftrag der Ausserrhoder Gemeinden geführt. Alle 20 Gemeinden haben mit dem Kanton eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen und die Gemeinde Herisau mit der Umsetzung betraut.