Herisau
kar

Beim Brunnen war Endstation

Gestern Mittag ist in Herisau ein Personenwagen neben die Strasse geraten und auf einen Brunnen aufgefahren. Es entstand Sachschaden.

Am Montag kurz nach 12 Uhr fuhr eine 68-jährige Frau mit ihrem Personenwagen auf der Saumstrasse in Richtung Saum. Kurz nachdem sie auf eine Quartierstrasse abgebogen war, geriet die Lenkerin rechts von der Strasse ab, fuhr ein kurzes Stück über eine Wiese und kollidierte schliesslich mit einem Brunnen. Die Autofahrerin blieb beim Unfall unverletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug und am Brunnen beläuft sich auf mehrere tausend Franken.