Waldstatt
h9

Alternative zur Oster-Fahrt in den Süden

Über das Osterwochenende zog es viele Menschen in den Süden. Anders eine Gruppe junger Männer. Eingangs Waldstatt stellten sie am Karfreitag ein Plakat auf und warteten auf die Reaktion der vorbeifahrenden Automobilisten.

Während rund vier Stunden amüsierten sich acht junge Männer am Karfreitag beim Dorfeingang von Waldstatt. Sie warteten die Reaktionen der vorbeifahrenden Automobilisten ab: auf einer aufgeklappter Kartonschachtel wurden diese aufgefordert, zu hupen. Erfolgte die Reaktion, trank das Doppel-Quartet einen Schluck Gerstensaft. Zwar folgten lange nicht alle Fahrzeuglenker der Bitte, doch bis 18 Uhr waren immerhin «einige Schlegel» geleert. Sogar ein aus Schönengrund in Richtung Herisau fahrender Postauto-Chauffeur «gehorchte» der Gruppe und liess das Posthorn zu deren Freude ertönen.

appenzell24.ch wünscht allen Nutzerinnen und Nutzern frohe Ostern!